ERSCO verstärkt sich hochkarätig auf dem Transfermarkt! (15.09.2020)

 

Den Verantwortlichen ist es gelungen die beiden Stürmer Daniel Rossi und Tobias Feilmeier an den Haidgraben zu lotsen!

 

Daniel Rossi (30) stammt aus dem Germeringer Nachwuchs. Nachdem er einige Jahre beim damaligen EV Landsberg spielte und sogar in 34 Oberligaspielen eingesetzt wurde, zog es ihn wieder zu seinem Heimatverein, den Wanderers Germering, wo er trotz Höhen und Tiefen dem Verein stets die Treue hielt!

Zur Saison 18/19 wagte er ein neues Abenteuer und wechselte zum Ligakonkurrenten Erding Gladiators. Hier kämpfte er in der Relegation zur Oberliga um den Aufstieg. Rossi kommt mit einer beeindruckenden Statistik zum ERSCO. In seiner bisherigen Eishockeylaufbahn kommt der Torjäger auf 34 Oberliga- und 255 Bayernliga-Einsätze, bei denen er 201 Punkte (75 Tore & 126 Assists) verbuchen konnte!

 

Mit Tobias Feilmeier (30) können die Verantwortlichen einen weiteren Neuzugang mit einer Vielzahl an Oberliga- und Bayernliga-Einsätzen präsentieren.

Seine Laufbahn begann Feilmeier im Nachwuchs des EV Landsberg, wo er später auch 6 Oberligaspiele in der 1. Mannschaft bestritt. Sein Weg führte über die Bayernliga-Stationen Sonthofen, Schongau, Pfaffenhofen, Lindau, Dorfen, Germering, Erding und Passau nun nach Ottobrunn! Seine Statistik von 378 Bayernliga- & 6 Oberligaspielen mit unglaublichen 443 Punkten (138 Tore & 305 Assists) zeigt, dass er es mit seiner Routine und Übersicht immer wieder schafft, seine Teamkollegen toll in Szene zu setzen, aber auch selbst genau weiß wo das Tor steht!

 

„Ich habe beide mehrere Monate bearbeitet und genervt und freue mich, dass es jetzt endlich geklappt hat! Daniel und Tobi werden sich sicher schnell in unserer Mannschaft integrieren und uns nochmal einen qualitativen Schub geben! Sie werden außerdem unseren etablierten, einheimischen Spielern und vor allem unseren Nachwuchsspielern sicherlich noch den ein oder anderen Tipp geben können. Klar ist aber auch, dass beide sportlich erfolgreich sein wollen und das gesamte Team inkl. Trainer und Betreuer an einem Strang ziehen muss, um das mittelfristig ausgegebene Vereinsziel „Landesliga“ zu erreichen!“ so der Sportliche Leiter Georg Critharellis.

 

Die Mannschaft startet nach wochenlangen Sommertraining, ab dem 14. September mit regelmäßigen Eiszeiten in Bad Tölz, in die Vorbereitung!

Die Verantwortlichen wünschen dem gesamten Team eine erfolgreiche und vor allem gesunde & verletzungsfreie Saison!

Testspieltermine für die Erste Mannschaft stehen fest (09.08.2020)

ERSCO verpflichtet neuen Trainer und neuen sportlichen Leiter für die 1. Mannschaft! (02.05.2020)

 

Trotz der Corona-Pandemie laufen die Vorbereitungen beim ERSC Ottobrunn für die neue Spielzeit auf Hochtouren.

 

So konnten die Verantwortlichen Abteilungsleiter Sven Rumswinkel, Thomas Huber und Dennis Rada den 59-jährigen Petr Vorisek verpflichten. Mit Petr Vorisek kommt ein Trainer, der letzte Saison ungeschlagen mit dem Ligaprimus Wanderers Germering in die bayerische Landesliga aufgestiegen ist und nebenbei ebenfalls ungeschlagen den Bayernpokal gewinnen konnte.

 

Bevor Vorisek das Amt in Germering übernahm stand er u.a. in Burgau, Königsbrunn, Erding, Dorfen und Waldkraiburg in der Landes.- Bayern.- und Oberliga an der Bande. „Ich freue mich auf die neue Aufgabe und eine erfolgreiche Zusammenarbeit“ so Vorisek.

 

Wir heißen Petr beim ERSC Ottobrunn „Herzlich Willkommen“!

 

Und gleich noch eine zweite gute Nachricht  können die Verantwortlichen:
Georg Critharellis wird in der neuen Spielzeit als Spieler der 1. Mannschaft aktiv sein und zusätzlich den Verein als Sportlicher Leiter 1. Mannschaft unterstützen. 
Außerdem wird er als Nachwuchstrainer bei der U11 und U13 mit an Bord sein.  Wir wünschen „Schorschi“ viel Erfolg und heißen ihn „Herzlich Willkommen“ zurück in der ERSCO Familie!

Hast Du Interesse unsere Eishockeyabteilung als Trainer zu unterstützen?

Dann melde dich unter eishockey@ersco.de


ERSC Ottobrunn

auf Facebook

Vereinsportrait

E-Mail Kontakt

Instagram Eishockey

Instagram Eiskunstlauf


Unsere Sponsoren