U12  Kleinschüler 2017/18



U12 Kleinschüler 2016/17

Spielbericht U12 Kleinschüler – Landesliga 07.10.2017

EHC Bad Aibling gegen ERSC Ottobrunn 2:13 (0:4;1:6;1:3)

 

Auch das 2. Punktspiel der Saison bestritten wir auswärts. Dieses mal ging es in die schöne Eisarena nach Bad Aibling. Beide Teams hatten 3 komplette Reihen und zwei Torhüter im Aufgebot.

 

1. Drittel

Nach dem Abtasten in den ersten 10 Minuten mit Chancen auf beiden Seiten, bei denen sich beide Torhüter, in unserem Team Clemens auszeichnen konnten, nahm unser Spiel nun deutlich an Fahrt auf.

 

Dabei war von Anbeginn feststellbar, dass die Order des Coaches schön und erfolgreich zusammen zu spielen umgesetzt wurde.

Diese Marschroute , von allen Reihen umgesetzt, zahlte sich nun auch in Toren aus.

 

0:1 10.Minute Basti nach Solo von der Mittellinie

0:2 14.Minute Markus auf Vorlage von Basti

0:3 15.Minute Julius auf Vorlage von Timo und Tobias 0:4 18.Minute Basti auf Vorlage von Pascal

 

Im Nachgang ist festzustellen, dass das erste Drittel den Bad Aiblinger schon den sprichwörtlichen Zahn gezogen hatte.

 

2. Drittel

Zu Beginn des Mitteldrittels kamen die Oberbayern nach einem schönen Solo zu ihrem ersten Treffer. Bereits 2 Minuten später erhöhte Basti ebenfalls nach schönem Alleingang auf 5:1 aus unserer Sicht. Dank starker Abwehrreihen in allen 3 Blöcken und schönem Zusammenspiel erhöhten wir bis zur Pause dieses Spielabschnittes auf 10:1. Torschützen:

 

1:6 Julius im Alleingang in der 30.Minute

1:7 Leo nach einem Solo in der 31.Minute

1:8 Basti aus der Luft verwandelte er die Vorlage von Pascal und Moritz- ein tolles Tor 1:9 Julius im Alleingang

1:10 Niclas versenkt einen Abpraller

 

3. Drittel

Das Schlussdrittel begannen wir etwas ruhiger aber weiterhin sehr konzentriert. Markus war es vorbehalten in Minute 43 nach schönem Doppelpass mit Basti auf 11:1 zu erhöhen. Niclas und nochmals Julius erzielten dann die Treffer zum hochverdienten Auswärtssieg bei einem weiteren Gegentreffer der Gastgeber auf 13:2.

Im letzten Drittel kam auch Kasimir zu seinem ersten Einsatz im Tor in der neuen Saison.

 

Damit hat das Team einen gelungenen Saisonstart mit 2 Siegen in 2 Auswärtsspielen hingelegt.

 

Auch die mitgereisten Eltern und Fans waren sich einig, dass in dieser Mannschaft Potential für eine gute und erfolgreiche Saison liegt, auch und vor allem weil ein sichtbar guter Teamgeist vorhanden ist.

 

U.K. 


 

Spielbericht U12 Kleinschüler – Landesliga 30.09.2017

EC Pfaffenhofen gegen ERSC Ottobrunn 5:8 (3:1;1:1;1:6)

 

Im Eröffnungsspiel der Saison 2017/2018 in der bayrischen Landesliga Kleinschüler Gruppe 3 trafen wir auswärts, bei sommerlichen Temperaturen um die 20 Grad Celsius auf das Team von Pfaffenhofen.

 

1. Drittel

Das Spiel beginnt sehr ausgeglichen und in den ersten 5 Minuten kommt es beiderseits kaum zu erwähnenswerten Chancen. Fast aus dem Nichts erzielen die Gastgeber in Minute 6 das 1:0 und nach einem von Clemens gut abgewehrten Schuß alleinstehend das 2:0. Basti lies bereits hier seine Stürmerqualitäten aufblitzen, scheiterte aber entweder am Pfosten oder am Torwart . In Minute 13 verkürzte er mit einem Schlagschuß auf 1:2. Die Vorlage kam von Markus.

Unser Team spielte in dieser Phase nervös, man merkte die bislang geringe Eiszeit an. So kam es, dass wir in eigener Überzahl durch einen Konter überrascht wurden und das erste Drittel aus unserer Sicht mit 1:3 endete.

 

2. Drittel

Das Mitteldrittel verlief ausgeglichen, beide Abwehrreihen ließen nur wenige Chancen zu. Timo erzielte in der 34.Minute mit einem Fernschuss den Anschlusstreffer.

 

Nur eine Minute später erhöhte Pfaffenhofen auf 4:2. Zur Hälfte der Gesamtspielzeit erfolgte der Torwartwechsel von Clemens auf Dominik.

 

3. Drittel

Nun begann unser Spiel nahezu reibungslos zu laufen. Einige taktische Umstellungen seitens der Trainer und ein immer besser funktionierendes Zusammenspiel, aber auch die Tatsache dass wir eben eine Reihe mehr zur Verfügung hatten führten zu einem noch sensationellen Umschwung in diesem Match.

 

Hier die Torschützen und Assists:

 

4:3  40. Minute: Basti Hochschuß ins Kreuzeck

4:4  46. Minute : Julius, Assist: Basti und Pascal

5:4  47. Minute: Pfaffenhofen

5:5  52. Minute: Basti, Assist: Pascal und Paul

5:6  53. Minute: Basti Penalty

5:7  55. Minute: Basti, Assist: Timo und Pascal

5:8  57. Minute: Basti

 

Aus einem, sich während der Spielzeit steigerndem Team muss Basti hervorgehoben werden. Seine 6 Treffer und sein hoher Einsatz trugen wesentlich zu diesem Auftakterfolg bei.

 

U.K. 

 


 

Spielbericht U12 Kleinschüler – Turnier Gebensbach 16.09.2017

 

Am 16.09.2017 fand in der Eishalle in Dorfen ein Freundschaftsturnier mit den Bayernligisten EV Landshut, SC Reichersbeuern, unserem Dauerrivalen ESV Gebensbach und dem ERSC Ottobrunn statt.

 

Gespielt wurde 2 x 15 Minuten mit einer kurzen Pause zwischen den beiden Spielhälften. Unser Team spielte ohne bisher einmal auf dem Eis trainiert zu haben mit 18 Spielern, von denen 10 neu zum Team gekommen sind und erstmals Großfeld mit all seinen Regeln und taktischen Besonderheiten spielten.

 

ERSC Ottobrunn gegen SC Reichersbeuern 0:6 (0:3;0:3)

Entsprechend schwierig gestaltete sich unser erstes Match gegen den Bayernligisten Reichersbeuern. Noch ehe der Zeiger der Uhr sich einmal gedreht hatte, lagen wir schon 0:2 im Rückstand. In der Folgezeit bewahrten uns die beiden, je eine Halbzeit eingesetzten Torhüter, vor einem noch höheren Rückstand.

Mit viel Kampf und Laufbereitschaft hielten wir das Ergebnis mit 0:6 noch in Grenzen.

 

ERSC Ottobrunn gegen EV Landshut 1:8 (1:5;0:3)

Das Spiel gegen den EV Landshut konnten wir zumindest bis zu 10.Minute ausgeglichen gestalten. Nach dem 0:1 Rückstand war es Tobias Fischer vorbehalten mit einem schönen Schuß sogar den zwischenzeitlichen Ausgleich zu erzielen. In den 5 Minuten bis zur Halbzeit fielen dann allerdings die Tore im Minutentakt. Die Kompaktheit der Anfangsminuten ging verloren und so endete das Spiel mit 1:8.

 

ERSC Ottobrunn gegen ESV Gebensbach 2:4 (0:2;2:2)

Im letzten Turnierspiel ging es gegen unseren Dauerrivalen der letzten Jahre. Auch beim ESV Gebensbach gab es offensichtlich einen größeren Umbruch im Team. Das Spiel verlief sehr ausgeglichen, am Ende mussten wir uns aber 2:4 geschlagen geben.

 

Unsere Tore erzielten Pascal auf Vorlage von Sebastian und Alexander Strehlau auf Vorlage von Connor Rada. In den kommenden 2 Wochen stehen noch einige Konditions- und auch zwei Eistrainings an. Am 30.09.2017 beginnt unser Team mit dem Auswärtsspiel in Pfaffenhofen die neue Punktspielsaison. 

 


Spielbericht U12 – 33.Kleinschüler Turnier Deggendorf 1.u.2.04.17

 

Am 01. und 02. April fand in Deggendorf  das 33. Kleinschüler-Turnier statt.

Die Gegner spielen alle in der Bayernliga und demonstrierten eindrucksvoll ihr hohes spielerisches und läuferisches Vermögen. Dem hatte unser Team außer Kampf nichts entgegenzusetzen.

 

Ergebnisse unseres Teams:

 

Samstag, 01.04.2017

ESV Kaufbeuren gegen ERSC Ottobrunn                                       6:0

ERSC Ottobrunn gegen SG Schweinfurt/Hassfurt/Höchstadt         1:6

ERSC Ottobrunn gegen Deggendorfer SC                                      0:7

 

Sonntag, 02.04.2017

EV Landshut gegen ERSC Ottobrunn                                             4:0

EHC Straubing gegen ERSC Ottobrunn                                          6:1

ERC Ingolstadt gegen ERSC Ottobrunn                                          5:0

 

Endstand                                          Punkte            Tore

1. ERC Ingolstadt                               21                  36:9

2. ESV Kaufbeuren                            18                  33:7

3. EHC Straubing                               14                  24:13

4. Deggendorfer SC                           14                  25:20

5. EV Landshut                                  13                  24:20

6. SG Schweinfurt/Hassfurt/Hö.          4                     9:50

7. ERSC Ottobrunn                             0                     2:34                                                             

 

 


Spielbericht U12 Kleinschüler – Aerotech-Cup 2017

 

Am 12. März fand n der Eishalle Peißenberg der Aerotech-Cup 2017 mit 4 Mannschaften statt.

Neben dem Gastgeber, welcher ebenfalls in der Landesliga spielt, waren die höherklassigen Teams aus der Bayernliga EC Peiting und Wanderes Germering unsere Gegner. Im Modus Jeder gegen Jeden wurde 40 min. ohne Unterbrechung durchgespielt.

 

Im ersten Spiel gegen die Wanderers aus Germering konnten wir kaum Paroli bieten und unterlagen mit 0:4, wobei wir zumindest die zweite Hälfte torlos gestalten konnten.

 

Gegen TSV Peißenberg lagen wir ständig in Führung mussten uns aber am Ende doch mit einem 3:3 Unentschieden zufrieden geben.

Unsere Tore in diesem Match erzielten Noel nach einem Solo, Basti auf Vorlage von Noel und Anton auf Vorlage von Basti und Thomas.

 

Im letzten Spiel waren wir gegen den Bayernligisten aus Peiting vollkommen chancenlos. Konnten wir bis zur 20. Minute noch einigermaßen mithalten, so wurden wir in der zweiten Spielhälfte doch deutlich in die Schranken gewiesen und mussten uns 0:8 geschlagen geben.

Unser Team fand im gesamten Turnierverlauf nicht annähernd zur normalen Form. Viele Einzelaktionen konnten gegen die vor allem spielerisch und läuferisch starken höherklassigen Gegner nicht zum Erfolg führen.

 

Ergebnisse

 EC Peiting gegen TSV Peißenberg                          8:1

ERSC Ottobrunn gegen Wanderers Germering        0:4

Wanderers Germering gegen EC Peiting                  6:7

TSV Peißenberg gegen ERSC Ottobrunn                 3:3

EC Peiting gegen ERSC Ottobrunn                          8:0

TSV Peißenberg gegen Wanderers Germering        4:13

 

Endstand                                         Punkte            Tore

1. EC Peiting                                      6:0                  23:7

2. Wanderers Germering                    4:2                 23:11

3. ERSC Ottobrunn                            1:5                   3:15

4. TSV Peißenberg                            1:5                    8:24

 

 


Spielbericht U12 Kleinschüler – Landesliga 04.03.2017

ERSC Ottobrunn gegen EHF Passau 1:4 (0:1/1:2/0:1)

 

Frühlingshafte Temperaturen um die 18 Grad hatten das Eis im heimischen Stadion zum letzten Punktspiel der Saison doch stellenweise in Wasser verwandelt.

 

Dies und die Tatsache, dass alle unsere Auswahlkader zum letzten Lehrgang in Landshut weilten, waren die Bedingungen für dieses Match.

 

1. Drittel

 Aufgrund dieser Situation begann das Spiel beiderseits sehr zurückhaltend, aber ausgeglichen. Ein richtiger Spielfluss kam kaum zustande.

Es war absehbar dass dieses Spiel nur über Kraft und Kampf zu entscheiden ist. Die vereinzelten Abschlüsse wurden eine sichere Beute beider Torhüter. Und trotzdem fiel wie aus dem Nichts nach einem Solo in der 18. Minute das 0:1 für die Gäste aus der Dreiflüsse-Stadt.

 

2. Drittel

 Auch der mittlere Spielabschnitt änderte nichts am Spielverlauf. Kampf und Kraft waren gefordert. Dabei war das Match sehr fair.

Ein Konter in Minute 34 führte zum 0:2 Rückstand. Bereits 2 Minuten später erzielte Basti, an diesem Tag kämpferisch überragend, mit einem Schlagschuss das 1:2.

 

Den Passauern gelang es aber dann doch noch mit dem 1:3 einen sicheren Vorsprung in die Pause mitzunehmen.

 

3. Drittel 

Das Eis ist im letzten Spielabschnitt wieder deutlich fester, die Sonne war verschwunden.  Trotzdem gelang es beiden Teams nicht Torchancen zu kreieren, Als unsere Jungs in der 53. Minute noch einmal in Unterzahl gerieten fiel prompt der 1:4 Endstand für die Passauer.

Die Kraftreserven waren nun offensichtlich erschöpft.

 

Unser Team hat nach einer wirklich starken Saison im Gesamtklassement einen hervorragenden 2. Platz belegt-Trainer, Betreuer und natürlich vor allem unser Spieler haben alles gegeben- vielen Dank und viel Erfolg für die noch ausstehenden Turniere in Peißenberg, Königsbrunn und Deggendorf .

           

Ergebnisse 04 und 05.03.2017

Ottobrunn gegen Passau                            1:4

Gebensbach gegen Waldkraiburg               8:2

Waldkraiburg gegen Gebensbach               1:12

  

Tabelle nach dem 35. Spieltag

1. ESV Gebensbach               20       35:5                202:70

2. ERSC Ottobrunn                 20       26:14              159:61

3. EHF Passau                        20       24:16              204:119

4. EC Pfaffenhofen                  20       15:25              145:146

5. EHC Waldkraiburg              20          0:40               46:360

 

 


Spielbericht U12 Kleinschüler – Landesliga 25.02.2017

ERSC Ottobrunn gegen EHC Waldkraiburg 12:0 (5:0/5:0/2:0)

 

Sonne und 5 Grad plus , dies waren die äußeren Bedingungen für das vorletzte Spiel der Saison 2016/2017 im heimischen Stadion „Am Haidgraben“ gegen den Tabellenletzten aus Waldkraiburg. Unser Team sollte in diesem Spiel seiner haushohen Favoritenrolle über die gesamte Spielzeit gerecht werden.

 

1. Drittel

Das Spiel begann, wenn man das beim Eishockey überhaupt sagen kann, relativ ruhig.

Ursache war sicherlich die Tatsache, dass unsere Trainer dieses mal die Reihen etwas umgestellt hatten und allen aufgebotenen Spielern ausreichend Eiszeit gewährten.

 

So dauerte es bis zur 6.Minute dass Jakob auf Vorlage seines Bruders Vinzent nach einer schönen Kombination einnetzte. Nach einem gewonnen Bully von Vinzent schoss Jakob drei Minuten später zum 2:0 ein. Paul war es vorbehalten nach Vorlage von Felix auf 3:0 zu erhöhen. In Unterzahl erhöhte Felix mit einem schönen Schlagschuss in der 13. Minute auf 4:0 und Vinzent kurz vor Ende des 1. Drittels auf 5:0.

 

2. Drittel

Das zweite Drittel begannen wir sofort mit einem Power Play, in welchem wir die Gäste regelrecht in deren Spielhälfte einschnürten. Folge waren das schnelle 6:0 und 7:0 durch Noel und Thomas. Unser Team kombinierte flüssig und spielte einfach schönes Eishockey. Die wenigen Einzelaktionen der Gäste vereitelte Consti gewohnt souverän.

 

Vinzent erhöhte auf Vorlage von Jakob und Noel auf 8:0, das 9:0 erzielte Thomas auf Vorlage von Noel und Vinzent und das 10:0 besorgte schließlich wieder einmal Vinzent auf Vorlage von Noel.

 

3. Drittel

Im Schlußdrittel erfolgte noch einmal eine sinnvolle Umstellung der Reihen um den Spielern des BEV Kaders die Möglichkeit des „einspielens“ auf den letzten Lehrgang zu gewähren. Dies Chance nutzten sie und spielten permanent Power Play.

Jakob schoss auf Vorlage von Felix in der 50. Minute zum 11:0 und Kian nach einem schönen Solo zum 12:0 Endstand in der 53. Minute ein.

                                                                                                                                 

Ergebnisse 25.02.2017

Ottobrunn gegen Waldkraiburg                   12:0

Waldkraiburg gegen Pfaffenhofen               3:18

 

 

Tabelle nach dem 30. Spieltag

 

1. ESV Gebensbach               18       31:5                182:67

2. ERSC Ottobrunn                 19       26:12              158:57

3. EHF Passau                        18       20:16              186:113

4. EC Pfaffenhofen                  20       15:25              145:146

5. EHC Waldkraiburg              17          0:34               38:326

 


Spielbericht U12 Kleinschüler – Landesliga 18.02.2017

 

ERSC Ottobrunn gegen ESV Gebensbach 1:3 (0:1/1:0/0:2)

 

Bewölktes Wetter und 5 grad plus, das waren die äußeren Bedingungen für das Spiel des Tabellenzweiten ERSC Ottobrunn gegen den Spitzenreiter aus Gebensbach.

 

1. Drittel

Das Spiel begann sehr ausgeglichen.

Beide Mannschaften hatten auch nach den bisherigen Spielen gegeneinander gehörigen Respekt und wollten sich keine Blöße geben. Wir begannen mit 3 kompletten Reihen. Die wenigen Chancen auf beiden Seiten vereitelten die Torhüter souverän. Nachdem wir ab Minute 7 2 Unterzahlsituationen schadlos überstanden hatten erzielten die Gäste in der 13. Minute das 0:1. Da wir eine fünf /drei Überzahlsituation nicht nutzen konnten blieb es nach 20 Minuten bei diesem Zwischenstand.

 

2. Drittel

 

In der 22. Minute startete Noel ein Solo ab der Mittellinie, welches er mit einem Schlagschuss zum 1:1 Ausgleich abschloss. Die Vorlagen kamen dabei von Vinzent und Pascal. Das Spiel wurde nun intensiver und unsere Jungs zeigten einen hohen kämpferischen Einsatz. Dabei hatten Noel und Basti bei ihren Chancen einfach kein Glück. Auf der Gegenseite musste Consti in unserem Tor mehrfach sein ganzes Können aufbieten um den Rückstand zu verhindern.

 

3. Drittel

 

Im letzten Drittel setzten unsere Trainer noch einmal alles auf eine Karte und stellten auf 2 Reihen um. Leider ohne Erfolg. Die Gäste nutzten die sich ihnen bietenden Möglichkeiten nun resoluter. So fiel in der 52. Minute nach einem Solo und einem platzierten Schuß ins Kreuzeck das 1:2. Nach einer Auszeit und als beide Mannschaften nur 4 Feldspieler auf dem Eis hatten erzielten die Gebensbacher dann den 1:3 Endstand.

Damit sind sie Staffelsieger in der Landesliga Gruppe 3.

 

Ergebnisse 18.02.2017

 

Waldkraiburg gegen Pfaffenhofen 6:8

Ottobrunn gegen Gebensbach      1:3

 

Tabelle nach dem 30. Spieltag

1. ESV Gebensbach               17       29:5                173:61

2. ERSC Ottobrunn                18       24:12              146:57

3. EHF Passau                       18       20:16              186:113

4. EC Pfaffenhofen                 18       13:23              121:134

5. EHC Waldkraiburg              15         0:30               35:296

 


Ergebnis U12 Kleinschüler – Landesliga Gruppe 3 vom 10.02.2017 

 

EHC Waldkraiburg gegen ERSC Ottobrunn 1:9 (1:5/0:3/0:1)

 

Torschützen und Assist

0:1      Julius              Connor

0:2      Tobias             Noel

1:2      Walkdkraiburg

1:3      Julius              Marc

1:4      Basti

1:5      Julius              Marc               Markus

1:6      Simon

1:7      Noel                Simon             Tobias

1:8      Basti                Simon             Noel

1:9      Markus           Noel   

 

           

Ergebnisse Kleinschüler U12 Landesliga Gruppe 3 vom 10.02. und11.02.2017 

Datum            Heim                           Gast                             Tore

10.02.17        Waldkraiburg          Ottobrunn                           1:9

11.02.17         Pfaffenhofen             Passau                            4:4

 

Aktuelle Tabelle

1, ESV Gebensbach             16                   27:5                170:60

2. ERSC Ottobrunn               17                   24:10              145:45

3. EHF Passau                      18                   20:16              186:113

4. EC Pfaffenhofen                17                   11:23              113:128

5. EHC Waldkraiburg             13                   0:28                29:288

 


Ergebnis U12 Kleinschüler – Landesliga Gruppe 3 vom 05.02.2017 

 

ESV Gebensbach gegen ERSC Ottobrunn   4:1 (0:0/0:0/4:1)

 

Torschützen und Assist:

 

1:0      Gebensbach  

2:0      Gebensbach

3:0      Gebensbach

3:1      Marc   Jakob

4:1      Gebensbach

           

Ergebnisse Kleinschüler U12 Landesliga Gruppe 3 vom 04.02.2017

                                                                                                                                               

            Datum            Heim                           Gast                          Tore

            05.02.17         Gebensbach               Ottobrunn                  4:1

            05.02.17         Waldkraiburg            Passau                        1:22

 

Aktuelle Tabelle:

 

1, ESV Gebensbach               16                   27:5                170:60

2. ERSC Ottobrunn                16                   22:10              136:53

3. EHF Passau                        17                   19:15              182:109

4. EC Pfaffenhofen                16                   10:22              109:124

5. EHC Waldkraiburg            13                   0:26                28:279

 


Ergebnis U12 Kleinschüler – Landesliga Gruppe 3 vom 04.02.2017 

 

ERSC Ottobrunn gegen EC Pfaffenhofen 6:7 ( 1:0/ 4:2/ 1:5)

 

Torschützen und Assist:

 

1:0      Vinzent          

1:1      Pfaffenhofen

2:1      Jakob              Vinzent

3:1      Basti                Julius

3:2      Pfaffenhofen

4:2      Basti                Anton

5:2      Felix                Anton

5:3      Pfaffenhofen

5:4      Pfaffenhofen

5:5      Pfaffenhofen

6:5      Benjamin        Anton 

6.6       Pfaffenhofen

6:7      Pfaffenhofen

 

           

Ergebnisse Kleinschüler U12 Landesliga Gruppe 3 vom 04.02.2017

                                                                                                                                               

Datum            Heim                           Gast                             Tore

04.02.17        Ottobrunn                 Pfaffenhofen                    6:7

04.02.17         Gebensbach               Passau                        1:6

 

Aktuelle Tabelle:

 

1, ESV Gebensbach               16                   27:5                170:60

2. ERSC Ottobrunn                16                   22:10              136:53

3. EHF Passau                        17                   19:15              182:109

4. EC Pfaffenhofen                16                   10:22              109:124

5. EHC Waldkraiburg            13                   0:26                28:279

 


Ergebnis U12 Kleinschüler – Landesliga Gruppe 3 vom 22.01.2017 

 

EHF Passau gegen ERSC Ottobrunn 2:7 ( 0:2/ 1:3/ 1:2)

 

Torschützen und Assist:

 

0:1      Basti                Simon

0:2      Jakob              Vinzent, Thomas

1:2      Passau

1:3      Basti                Felix

1:4      Basti                Tobias

1:5      Felix                Anton

1:6      Basti                Pascal, Felix

1:7      Tobias             Basti

2:7      Passau

 

           

Ergebnisse Kleinschüler U12 Landesliga Gruppe 3 vom 21. und 22.01.2017

                                                                                                                                       

            Datum                        Heim                                   Gast                            Tore

            21.01.2017            Gebensbach                           Passau                          20:3

            21.01.2017            Pfaffenhofen                         Ottobrunn                         2:4

 

            22.01.2017               Passau                               Ottobrunn                     2:7

            22.01.2017           Waldkraiburg                        Pfaffenhofen                 2:20

 

Aktuelle Tabelle:

 

                                                Spiele              Punkte                        Tore

 

1. EV Gebensbach                 13                   2:3                              155:49

2. ERSC Ottobrunn                14                   22:6                            129:42

3. EHF Passau                       14                   15:13                          150:97

4. EC Pfaffenhogfen              14                     6:22                            90:115

5. EHC Waldkraiburg            11                     0:22                             24:245

 


EC Pfaffenhofen gegen ERSC Ottobrunn 2:4 (1:2/0:1/1:1)    

U12 Kleinschüler – Landesliga Gruppe 3 vom 21.01.2017

 

Strahlender Sonnenschein und minus 11 Grad Celsius, das waren die äußeren Bedingungen für das Auswärtsspiel in Pfaffenhofen an der Ilm.

Gegen Pfaffenhofen haben wir in der laufenden Saison immer gewonnen, schaun mer mal wie es heute ausgehen wird.

 

1. Drittel

 Die Pfaffenhofener hatten sich wieder mit 4 Gastspielern aus Ingolstadt verstärkt.

Das Match begann sehr ausgeglichen, Torchancen waren in den ersten 10 Minuten kaum vorhanden.

Wie aus dem Nichts erzielte Basti in der 11.Minute den 1:0 Führungstreffer für unser Team. Die Vorlage kam von Tobias.

Bereits im Gegenzug musste Constantin sein ganzes Können aufbieten um den Ausgleich zu verhindern.

Dieser fiel dann aber doch in der 14. Minute. Noch in der gleichen Spielminute gingen wir durch Felix auf Vorlage von Julius mit 2:1 erneut in Führung.

 

Trotz Überzahlsituationen auf beiden Seiten blieb dies das Ergebnis des ersten Spielabschnittes.

 

2. Drittel

Das zweite Drittel begann erneut sehr intensiv mit vielen Angriffen, aber vor allem guten Abwehrleistungen auf beiden Seiten.

Die Goalie Constantin in unserem Gehäuse und Leonie auf der Gegenseite konnten sich im Zwischendrittel immer wieder auszeichnen.

Auf Vorlage von Ferdl und Vincent erhöhte Pascal in der 36. Minute mit einem Schlagschuss kurz hinter der blauen Linie zum 3:1 Führungstreffer und damit dem Zwischenstand nach dem Mitteldrittel.

 

3. Drittel

Die Strafzeiten häuften sich auf beiden Seiten, ohne dass die Überzahlsituationen genutzt werden konnten.

Dies änderte sich allerdings in der 54. Minute. Pfaffenhofen erzielte den 2:3 Anschlusstreffer mit einem Spieler mehr auf dem Eis.Nun könnte es noch einmal eng werden.

 

Der Kampf überwog nun auf beiden Seiten, spielerisch kam nicht mehr viel, die Ordnung im Spielaufbau ging verloren.

Anton war es dann vorbehalten mit einer konsequenten Aktion vor dem Tor der Gastgeber zum umjubelten 4:2 Endstand einzunetzen.

 

U.K.


Ergebnis U12 Kleinschüler – Landesliga Gruppe 3 vom 06.01.2017 

  

EHF Passau gegen ERSC Ottobrunn 5:7 ( 1:1/ 1:4/ 3:2) 

Torschützen und Assist:

 

0:1      Vinzent           Anton

1:1      Passau

1:2      Felix

1:3      Gabriel            Florian            Felix

1:4      Florian

1:5      Patrick

2:5      Passau

3:5      Passau

4:5      Passau

5:5      Passau

5:6      Patrick

5:7      Noel

 

Ergebnisse Kleinschüler U12 Landesliga Gruppe 3 vom 06. und 07.01.2017

                                                                                                                                               

            Datum                        Heim                          Gast                                 Tore

            06.01.2017             Passau                       Ottobrunn                              5:7

            06.01.2017          Waldkraiburg               Gebensbach                           3:21

            07.01.2017          Pfaffenhofen                Gebensbach                           0:10

 

Aktuelle Tabelle

                                              Spiele              Punkte                        Tore

 

1. EV Gebensbach                 12                   21:3                            135:46

2. ERSC Ottobrunn                11                   16:6                            113:38

3. EHF Passau                       12                   15:9                            145:70

4. EC Pfaffenhogfen              11                     4:18                            69:104

5. EHC Waldkraiburg            10                     0:20                            22:225

 


Spielbericht U12 Kleinschüler – Landesliga Gruppe 3 vom 18.12.2016 

 

Das letzte Spiel des Jahres 2016 führte uns in die kalte Eishalle nach Dorfen zum dortigen ESV Gebensbach, dem derzeitigen Spitzenreiter in der Gruppe 3 der Landesliga Süd. Und das Spitzenspiel sollte seinem Namen voll und ganz gerecht werden.

 

1. Drittel

Das erste Drittel begann zunächst nervös auf beiden Seiten. Der gegenseitige Respekt war erkennbar, erzielten doch beide Teams in den beiden ersten Punktspielen gegeneinander jeweils einen Sieg.

Unser Team findet dann zuerst seinen Rhythmus und es sollte sich ein höchst interessantes und abwechslungsreiches Match entwickeln.

Bereits im ersten Drittel war erkennbar, dass die Abwehrreihen beider Teams wenig zu ließen und wenn schon mal ein Schuß auf das Tor kam, waren die Torhüter zu Stelle.

So ging das Spiel schnell und intensiv auf und ab bis in die19. Minute.

Das Heimteam ging plötzlich mit 1:0 in Führung. Die Freude sollte aber nur 13 Sekunden währen, ehe Jakob auf Vorlage seines Bruders Vinzent und von Noel zum umjubelten Ausgleich einschoss.

 

2. Drittel

Auch im Mitteldrittel entwickelte sich ein äußerst intensives und kampfstarkes Spiel. Echte Torraumszenen blieben aber Mangelware. Unsere Jungs investierten viel Kampf und eine hohe Laufbereitschaft, der Torerfolg blieb leider aus. Selbst ein Überzahlspiel mit zwei Spielern mehr auf dem Eis als der Gastgeber konnten wir nicht nutzen.

Beide Teams neutralisierten sich weitgehend.

Constantin musste trotzdem immer auf der Hut sein um das Führungstor zu verhindern.

Dies tat er äußerst souverän und sicher.

So endete das 2. Drittel 0:0.

 

3. Drittel

Auch im Schlussdrittel sollte sich der Verlauf des Matches nicht ändern. Intensität, Laufbereitschaft und Zweikampfhärte bewiesen auch hier wieder beide Teams.

Als sich unser Team Anfang des letzten Drittels zwei Strafzeiten einhandelte, hielt uns Constantin mit starken Paraden im Spiel.

Insgesamt ist festzustellen, dass sich unser Team an den Matchplan des Trainerteams gehalten hat und eine geschlossen Mannschaftsleistung zeigte.

 

Ein verdientes Unentschieden, dass unsere Chancen auf eine Spitzenplatzierung in der Landesliga Gruppe 3 aufrecht erhält

 

Das neue Jahr beginnt für unsere Mannschaft mit  den Punktspielen  am14. Januar in Pfaffenhofen und am 15. Januar in Passau.

 

Endstand: ESV Gebensbach gegen ERSC Ottobrunn 1:1 (1:1/ 0:0/ 0:0)

 

U.K.


Spielbericht U12 Kleinschüler – Landesliga Gruppe 3 vom 10.12.2016 

 

Das heutige Spitzenspiel des Tabellenzweiten gegen den Tabellendritten bei sonnigem Wetter führte uns mit dem Team aus Passau zusammen. Nach der Hinspielniederlage und in Anbetracht der Tabellensituation ging es darum heute möglichst einen Sieg einzufahren.

 

1. Drittel:

Im Tor spielen wir heute von Anbeginn mit Constantin. Aber auch er konnte nicht verhindern, dass es bereits nach 28 Sekunden 0:1 für die Gäste aus Niederbayern stand. Torschütze die Nummer 13 Björn Salhi, der unsere Abwehr mühelos überlief und einsetzte. Unsere danach folgenden Angriffe und Abschlüsse wurden eine sichere Beute des starken Passauer Torhüters oder gingen knapp neben das Tor.

Aber auch Constantin musste im ersten Drittel mehrfach sein Können aufbieten um einen höheren Rückstand zu verhindern.

 

2. Drittel:

Auch das Mitteldrittel begann unser Team unkonzentriert. Der Zeiger der Uhr war gerade 16 Sekunden gelaufen und schon stand es 0:2.

Und wieder war es die Nummer 13 der Gäste die nahezu unbehindert erhöhen konnte. In Unterzahl erzielte Noel nach einem Solo den Anschlusstreffer zum 1:2. Dem 1:3 folgte nun eine deutliche kämpferische und spielerische Steigerung unseres Teams.

Vinzent erzielte auf Vorlage seines Bruders Jakob den Anschlusstreffer in der 29. Minute und Noel schoss auf Vorlage von Felix in Minute 36 zum 3:3 ein.

 

3. Drittel:

Das Schlussdrittel begann wieder intensiv und ausgeglichen. Unsere Überlegenheit in den ersten Minuten konnten wir leider nicht in Tore umsetzen. Und so kam es wie es eben in solchen Situationen häufig ist, ein Konter in Minute 46 führte zum 3:4 für die Gäste aus der 3 Flüsse Stadt. In der 49. Minute verwandelte Paul einen Abpraller mit einem Hochschuss an den Innenpfosten zum 4:4 Ausgleich, die Vorlag kam von Jakob. Das Spiel war nun hart umkämpft, wobei die spielerischen Vorteile auf unserer Seite lagen. Levin brachte uns auf Vorlage von Felix und Anton in der 6 Minuten vor Spielschluss  erstmals in diesem Match in Führung. Einer erneuten Einzelleistung der Nr. 13 der Passauer entsprang nur zwei Minuten später der Endstand zum 5:5. Ein insgesamt gerechtes Endergebnis, mit einer deutlichen Leistungssteigerung unserer Mannschaft in den zweiten 30 Minuten.

 

Am 18. 12.2016 geht es nun nach Gebensbach, dem derzeitigen Tabellenführer der heute  Waldkraiburg mit  14:3 besiegte.

 

Endstand: ERSC Ottobrunn gegen EHF Passau 5:5 (0:1/ 3:2/ 2:2)

 

U.K.    


Spielbericht U12 Kleinschüler – Landesliga Gruppe 3 vom 03.12..2016 

 

Im Heimspiel am 03. Dezember 2016 trafen wir zum zweiten male in der Saison auf das Team aus Pfaffenhofen, welches dieses mal mit 5 Gastspielern aus Ingolstadt antrat.

 

Ca. 40 Zuschauer bei 0 Grad Celsius sollten ein gutes Landesligaspiel sehen.

 

1.     Drittel: Im Tor begann unsere Mannschaft dieses mal mit Clemens.

Das Anfangsdrittel begann sehr ausgeglichen, aber doch mit leichten Chancenvorteilen für unser Team.

Als wir in Minute 9 nach einer Strafzeit für die Gäste aus der Kreisstadt an der Ilm in Überzahl agierten, erzielte Tobias auf Vorarbeit von Noel die verdiente 1:0 Führung.

Unsere darauf folgenden Chancen wurden von der guten Torhüterin der Gäste allesamt vereitelt.

Als kurz vor Ende des Drittels erneut ein Pfaffenhofener auf die Strafbank musste, nutzte dies Anton mit einem platzierten Schuss zur 2:0 Führung. Die Vorlagen kamen dabei von Felix und Ferdl.

 

2.    Drittel:

Auch dieser Speilabschnitt begann sehr ausgeglichen, Torchancen waren Mangelware.

In der 25. Minute parierte Clemens einen Schuss aus Nahdistanz ganz stark.

Der Kapitän der Gäste schloss in der 27. Minute ein Solo zum zwischenzeitlichen 2:1 ab.

Noel erzielte nach einem Solo das 3:1 und Anton erhöhte nach Vorlage von Thomas und Levin auf 4:1, der sicheren Führung nach dem zweiten Drittel.

 

3.    Drittel:

 Constantin wechselte nun Clemens im Tor ab sollte aber wenig geprüft werden.

Unser Team spielte im Schlussdrittel seine konditionellen Vorteile voll aus.

Die Pfaffenhofener kamen kaum noch über die Mittellinie und so erhöhte Noel folgerichtig nach Vorlage von Vinzent und Tommy auf 5:1 .

Dem 5:2 abermals durch den Kapitän der Gäste folgte in der letzten Minute das Tor von Anton auf Assist von Felix zum 6:2 Endstand.

 

Ein insgesamt klarer und überaus verdienter Sieg unseres , an diesem Tage schön kombinierenden Teams gegen sich tapfer wehrende Gäste.

 

Endstand: ERSC Ottobrunn gegen EC Pfaffenhofen 6:2 (2:0/ 2:1/ 2:1)

 

U.K.


Spielbericht U12 Kleinschüler – Landesliga Gruppe 3 vom 20.11.2016 

 

Am 20.November ging es bei mildem Wetter in das erwartet schwere Heimspiel gegen das punktgleiche Team aus Gebensbach. Diese hatten bereits auf ihrer Homepage angekündigt, dass „man gegen Ottobrunn noch eine Rechnung offen hat.“

 

1.    Drittel:

Die erste Minute war noch nicht ganz vorbei, als die Schiedsrichter in einer doch unübersichtlichen Situation auf Penalty für die Gäste entschieden.

 

Der Kapitän übernahm die Verantwortung, umkurvte Constantin Wessiak im Tor und vollendete zum 0:1.

Dieses frühe Gegentor führte zu einer gewissen Nervosität in unseren Reihen und so kam kaum Kombinationsspiel zustande. Zudem standen die Gebensbacher sehr kompakt, ihre blaue Linie war meist durch 2 Spieler abgesichert.

 

Als wir gerade drauf und dran waren Druck zu entwickeln fiel in der 6. Minute nach einem Konter das 0:2.

Das Spiel wogte nun auf und ab, die Chancen die wir herausspielten wurden leider nicht genutzt.

 

2.    Drittel:

Das Mitteldrittel begannen wir in unveränderter Besetzung. Der Spielverlauf ähnelte dem ersten Spielabschnitt. Torchancen wurden erspielt aber nicht genutzt.

 

Selbst zwei Überzahlsituationen konnten wir nicht zum Anschluß nutzen.

Da auch Gebensbach ihr Möglichkeiten aus lies und zudem beide Torhüter eine wirklich starke Leistung boten, endete das Mitteldrittel mit 0:0.

 

3.    Drittel:

Die ersten 10 Minuten des letzten Drittel verliefen intensiv und laufstark ohne dass weitere Tore fielen.

In der 49. Minute gelang Jakob Hausenberger auf Vorlage von Paul Kreßner und Tommy Müller der Anschlusstreffer zum 1:2.

Nur eine Minute später erzielte Gebensbach in Überzahl das 1:3.

 

In der 54. Minute schoss Tommy Müller  auf Vorlage von Levin Berden und Sebastian Holzapfel zum 2:3  ein. Alle Bemühungen auf den Ausgleich blieben unbelohnt.

 

In der letzten Minute erhöhte Gebensbach zum Endstand von 2:4.

Trotz einer perfekten Spielvorbereitung durch unsere 3 Trainer , konnte das Team die Marschroute leider nicht umsetzen.

Bis zum Jahresende haben wir aber noch genügend Möglichkeiten unser Punktekonto weiter aufzubessern und im Kampf um die Tabellenspitze mitzuhalten.

 

Endstand: ERSC Ottobrunn gegen ESV Gebensbach 2:4 (0:2/ 0:0 / 2:2)

 

 

 

U.K.


U12 Kleinschüler – Landesliga Gruppe 3 vom 13.11.2016 

 

Nach dem Auswärtssieg in Waldkraiburg stand bereits 24 Stunden später das Heimspiel gegen den gleichen Gegner auf dem Programm.

Bei nebligem Wetter und ein Grad unter 0 erzielten wir auch hier wieder einen klaren Sieg vor ca. 60 Zuschauern.

1.    Drittel:

Das erste Drittel begannen wir wieder überlegen, ohne jedoch klare Torchancen zu erspielen.

So dauerte es bis zur 5. Spielminute bis Vinzent Hausenberger den Torreigen eröffnete.

Nun entwickelte sich der erwartete Spielverlauf und am Ende dieses Spielabschnittes stand es 7:0.

 

Die Torschützen des 1. Drittels: 2 x Vinzent Hausenberger und 1 x Sebastian Holzapfel; Felix Auner; Noel Caunits, Tobias Kappes und Simon Luible.

 

 

2.    Drittel:

Das Mitteldrittel ging das Team nun noch konzentrierter an und der Druck auf das Waldkraiburger Tor wurde deutlich erhöht.

Dazu waren die Abschlusshandlungen effektiver und mit 11 Toren wurde der Vorsprung auf ein komfortables 18:0 ausgebaut.

In der 30. Minute wurde auf der Goaliposition gewechselt, für Constantin Wessiak hütete nun Clemens Schrott unser Gehäuse.

 

Die Torschützen des 2. Drittels: 5 x Felix Auner; 3 x Basti Holzapfel; und je 1 x

Levin Berden; Tommy Müller und Anton Platzer.

 

3.    Drittel:

Mittlerweile war Trainern, Spielern und auch einigen Zuschauern bekannt, dass nach dem Sieg von Passau gegen Pfaffenhofen mit 10:8 vom Vortag weitere 7 Treffer erforderlich waren um erstmals in dieser Saison die Tabellenführung zu übernehmen.

Entsprechend zielstrebig begann unser Team das Schlussdrittel und erzielte innerhalb einer Minute 2 Treffer.

Wie bereits am Vortag verletzte sich der Waldkraiburger Torhüter, konnte aber zum Glück weiterspielen.

Nun wurde es noch einmal dramatisch, bekamen doch die Oberbayern einen Penalty zugesprochen.

Der Kapitän der Gäste lief elanvoll an, scheiterte aber am großartig reagierenden Clemens Schrott in unserem Gehäuse.

Als schließlich Tommy Müller zum 25:0 einnetzte kannte der Jubel keine Grenzen, dass Tagesziel war erreicht.

 

Die Torschützen des 3. Drittels: je 1 x Tobias Kappes; Pascal Reiter; Simon Luible; Vinzent Hausenberger; Tommy Müller und Thomas Langenbein.

 

 

Endstand: ERSC Ottobrunn gegen EHC Waldkraiburg 25:0(7:0/ 11:0 / 8:0

 

 

Der aktuelle Tabellenstand:

 

Kleinschüler Landesliga Gruppe 3

Platz

Mannschaft

Spiele

Siege

Unent.

Niederl.

Tore

Differenz

Punkte

1

ERSC Ottobrunn

6

5

0

1

92:21

71

10:2

2

EHF Passau

6

5

0

1

102:32

70

10:2

3

ESV Gebensbach

5

4

0

1

69:28

41

8:2

4

EC Pfaffenhofen

5

0

0

5

28:54

-26

0:10

5

EHC Waldkraiburg

6

0

0

6

8:164

-156

0:12

 


U12 Kleinschüler – Landesliga Gruppe 3 vom 12.11.2016 

 

Zum ersten Doppelpunktspielwochenende  der laufenden Saison trafen wir auf die bislang sieglose Vertretung des EHC Waldkraiburg.

Das erste Spiel fand im schmucken Stadion der größten Stadt des Landkreises Mühldorf statt und endete mit dem erwartend klaren Auswärtssieg.

1.    Drittel:

Dieses Drittel verlief ganz nach unserem Geschmack. Spielfreudig wurde ein tolles Kombinationsspiel aufgezogen und ab der 5. Minute fielen die Tore fast im Minutentakt.

Die Waldkraiburger hatten wenig dagegen zu setzen, ihr erster Schuss auf das von Constantin Wessiak  in den ersten 30 Minuten gehütete Tor war in der 17. Minute.

 

Die Torschützen des 1. Drittels: 2 x Vinzent Hausenberger;  2 x Tommy Müller; je 1 x Ferdi Inselkammer; Thomas Langenbein; Pascal Reiter; Noel Caunits; Jakob Hausenberger; Paul Kreßner; Anton Platzer; Simon Luible.

 

 

2.    Drittel:

Auch das 2. Drittel begann mit viel Elan und gutem Kombinationsspiel.

So fielen auch von der 21. bis zur 30. Minute weitere 5 Tore für unser Team zur 17:0  Führung.

Danach verflachte unser Spiel etwas, die Konzentration in den Abschlusshandlungen lies etwas nach.

Der Torhüter der Waldkraiburger spielte nun auch deutlich stabiler und so endete dieses Drittel mit 5:0 für unser Team.

In der 30. Minute wurde auf der Goaliposition gewechselt, für Constantin Wessiak hütete nun Kasimir Dinkel unser Gehäuse.

 

Die Torschützen des 2. Drittels: 2 x Vinzent Hausenberger; 2 x Basti Holzapfel;

1 x Tommy Müller.

 

3.    Drittel:

In der 42. Minute erzielten die Waldkraiburger mit einem unhaltbaren Schuss ins Kreuzeck das 1:17, bereits eine Minute erhöhten wir auf 18:1 und 19:1.

Bei diesem Spielstand wurde der Torhüter der Gastgeber von einem Schuss am Kopf getroffen und musste nach längerer Behandlungspause auch ausgewechselt werden.

 

Nach ca. 20-minütiger Unterbrechung konnte das Spiel fortgesetzt werden.

Dem 2:19 folgten die Tor bis zum Endstand von2:23 für unser Team.

 

Die Torschützen des 3. Drittels: je 1 x Tobias Kappes; Pascal Reiter; Simon Luible; Vinzent Hausenberger; Tommy Müller und Thomas Langenbein.

 

Endstand: EHC Waldkraiburg gegen ERSC Ottobrunn  2:23 (0:12/ 0:5 / 2:6)

 

 

U.K.


U12 Kleinschüler – Landesliga Gruppe 3 vom 29.10.2016

 

Das 2. Punktspiel der laufenden Saison bestritten wir vor ca. 50 Zuschauern bei leichtem Nieselregen im heimischen Stadion „Am

Haidgraben“ gegen das mitfavorisierte Team aus Gebensbach.

1. Drittel:

Das Spiel begann schnell und beide Teams suchten von Beginn an den Weg ins gegnerische Drittel. In der 2.Minute erzielte Pascal Reiter auf Vorlage von Noel Caunits und Paul Kreßner unseren Führungstreffer. Im Gegenzug vereitelte Constantin Wessiak mit einer tollen Parade den Ausgleich.

In der 3.Minute schloss Tommy Müller ein Solo aus der eigenen Hälfte mit dem 2:0 ab. In Minute 7 erzielte Gebensbach den Anschlußtreffer.

 

Auf beiden Seiten häuften sich nun die Strafzeiten. In Überzahl erzielte Gebensbach in der 12. Minute den Ausgleich.

 

Sebastian Holzapfel brachte uns in der 14. Minute nach Vorarbeit von Simon Luible und Tommy Müller erneut in Führung.

Jakob Hausenberger stellte eine Minute später mit dem 4:2 den Zwischenstand nach dem ersten Drittel her.

 

2. Drittel:

Nach einem Foul in der 21. Minute verhängten die Schiedsrichter einen Penalty für den ERSCO welchen Felix Auner platziert schoss

aber trotzdem nur am Pfosten landete. Noch in der gleichen Minute senkte sich ein Schlagschuß von Tommy Müller unhaltbar zum 5:2 ins Kreuzeck.

 

In der 22.Minute verkürzte Gebensbach auf 5:3.

 

Das Spiel wurde nun härter und die Strafzeiten auf beiden Seiten nahmen deutlich zu.

 

In der 26. Minute entschied der Unparteiische nochmals  auf Penalty für den ERSCO. Noel Caunits konnte leider den sehr gut reagierenden Torwart der Gäste nicht überwinden.

 

Tobias Kappes erhöhte auf Vorlage von Ferdinand Inselkammer und Levin Berden auf 6:3 und Tommy Müller mit einem Schlagschuß ins Kreuzeck zum 7:3.

 

Tommy Müller erhielt danach eine 5-Minuten plus Spieldauer wegen eines Bandenchecks und ist für das kommende Spiel gegen Waldkraiburg gesperrt.

  

3. Drittel:

 

Das letzte Drittel begann mit einem fünf gegen drei Überzahlspiel der Gebensbacher, in deren Folge in der 42. Minute der Anschlusstreffer

zum 7:4 fiel. Noel Caunits erzielte mit einem Schuss unter die Latte postwendend die 8:4 Führung.

 

Bis zum letzten Seitenwechsel spielten wir druckvolles Eishockey, ein starker Gebensbacher Torhüter verhindert aber weitere Treffer.

 

In der 57. Minute erzielte erneut Tobias Kappes den Treffer zu verdienten 9:4

Das 9:5 zwei Minuten vor dem Ende war zugleich der Endstand in einem umkämpften Spiel.

 

Strafminuten: Ottobrunn: 21 Minuten + 20 Spieldauer Tommy Müller Gebensbach: 14 Minuten

 

Endstand:

ERSC Ottobrunn gegen ESV Gebensbach 9:5 (4:2/ 3:1 / 2:2)

 

 

U.K.


Spielbericht U12 Kleinschüler – Landesliga Gruppe 3    

 

 

Die Saison der U12 Kleinschüler bestreiten wir in der Landesliga Gruppe 3 zusammen mit den Mannschaften vom EHF Passau, ESV Gebensbach, EC Pfaffenhofen und dem EHC Waldkraiburg.

 

Während die anderen Teams bereits 2 Punktspiele absolviert hatten und teilweise übergroße Klassenunterschiede deutlich wurden, führte uns das Eröffnungsspiel gleich in die Eis Arena des Tabellenführers nach Passau.

 

Um es gleich vorweg zu nehmen, es war das erwartet spannende, ausgeglichene Spiel zweier derzeit wohl gleichwertiger Teams.

 

Das erste Drittel begann gleich mit schnellen Spielzügen auf beiden Seiten und Noel Caunits vollendete nach tollem Solo in der 7. Minute zum 1:0 für den ERSC.

Bereits im Gegenzug musste Clemens Schrott sein ganzes Können aufbieten um den Ausgleich zu verhindern.

In der 17.Minute schloss der starke Kapitän der Passauer einen Konter mit dem 1:1 ab.

Nur 2 Minuten später erzielte er die Führung zum 1:2 aus unserer Sicht.

 

Im zweiten Drittel gestaltete sich ein ähnlicher Spielverlauf.

Erneut erzielte Noel in der 25. Minute den 2:2 Ausgleich.

Die offensive Spielweise unserer Mannschaft,  die manchmal fehlende Absicherung an der blauen Linie führte in der 36. und 38. Minute zum 4:2 Vorsprung für die Heimmannschaft.

 

Das letzte Drittel sollte nun einen noch rasanteren Charakter annehmen.

Die Taktik wurde geändert und es wurde teilweise nur noch mit 2 Reihen gespielt um das Tempo und den Rhythmus zu erhöhen.

Dies schien zunächst noch nicht zu funktionieren, denn in Minute 41 und 42 erhöhten die Gastgeber auf 6:2. Noch in der gleichen Minute schloss erneut Noel einen Angriff zum 3:6 ab.

Es ging rasant weiter: 33.Minute 4:6 Basti  Holzapfel ; 34 Minute 4:7:

Die Chancenvorteile lagen nun auf unserer Seite.

Folglich verkürzten  Basti Holzapfel  und Felix Auner zum 5:7 und 6:7 in den Minuten 53 und 54.

 

In dieser Phase nahmen die Passauer aus sichtlicher Nervosität eine Auszeit.

 

Das Quäntchen Glück bei einer Reihe von Abschlüssen, aber auch ein starker Passauer Torhüter führten dazu, dass dies auch der Endstand blieb.

Trotz einer geschlossenen Mannschaftsleistung mussten wir die Heimreise ohne Punkte antreten.

 

Endstand: EHF Passau – ERSC Ottobrunn 7:6 (2:1/ 2:1 / 3:4)

 

U.K.

 


U12 Kleinschüler 2015-16

Landesliga Gruppe II

Hast Du Interesse unsere Eishockeyabteilung als Trainer zu unterstützen?

Dann melde dich unter eishockey@ersco.de


ERSC Ottobrunn

auf Facebook

Vereinsportrait

Newsletter

E-Mail Kontakt

Instagram


Unsere Sponsoren

Premium Sponsor