Kobelhang Cup in Füssen

Am Samstag den 16.4.16 bestritt die Igels Elternmannschaft ihr Abschlussturnier in Füssen.
Gastgeber und Wanderpokalbesitzer war die Mannschaft der IceCrusher aus Germering.
Überzeugend starteten die Igels ihr erstes Spiel gegen den Gastgeber. Sie setzten sich regelrecht im gegnerischen Drittel fest.
Kleine Unachtsamkeiten der Igels wurden jedoch von den IceCrushern gnadenlos genutzt. Igels - IceCrusher 2:3
Wie so oft konnten die Igels ihre Chancen zu wenig oft verwandeln, so endete das 2. Spiel unentschieden 1:1 gegen eine Peißenberger Elternmannschaft.
Das 3. Spiel begann vielversprechend mit einem Führungstreffer. Doch junge Spieler der Mannheimer Cracks brachten die Scheibe einfach öfter ins Tor.
Igels - Mannheim 2:4
Unser Dank gilt dem Orga Team der IceCrusher…….sche war`s:)
Dabei war: TW Oli Weinert, Verteidigung: Kaspar Hansch, Werner Meier, Heinz Resch, Oliver Platzer, Sturm: Kenth Drott, Marcus Ettwein, Martin Kleint, Wolfgang Klopfer, Christine März, Robert Mayr, Jörg Riegler, Michael Schäffer, Nils Timpe
Tore/Ass:
Spiel 1: Kaspar/Werner
    Kenth/Werner
Spiel 2: Werner
Spiel 3: Martin/Kenth
    Jörg/Wolfgang

Igels-Eltern überrollen im "Geburtstagsspiel" die Turtles aus Landsberg mit 7:1 (4:0, 2:0, 1:1)

 

Anlässlich des 50. Geburtstags des Igels-Verteidigers Rob Mayr waren letzten Freitag (26.02.) die Turtles aus Landsberg bei den Igels-Eltern am Haidgraben zu Gast. Als Geschenk für Rob musste ein Sieg her, und gesagt getan: Ein Tor wollte dem Jubilar zwar nicht gelingen, aber nicht zuletzt aufgrund seiner soliden Abwehrarbeit war schnell klar, wer an diesem Abend den Ton angab. Bereits nach knapp 3 Minuten konnten die Igels durch einen Doppelschlag von Wolfgang Prietzschk mit 2:0 in Führung gehen. Speziell im gesamten ersten Drittel konnten die Landsberger den Ottobrunner Eltern kaum Gegenwehr bieten und mussten deshalb nach 2 weiteren Toren von Martin Kleint mit einem 0:4-Rückstand in die erste Drittelpause gehen. 

Zurück auf dem Eis machten die Igels genau da weiter, wo sie aufgehört hatten, taten sich aber nun etwas schwerer und benötigten einige Zeit, um die Überlegenheit in weitere Treffer umzusetzen. Schließlich gelang es Marcus Ettwein noch vor der zweiten Pause, durch 2 schöne Tore einen komfortablen 6:0-Vorsprung herzustellen. 

Das letzte Drittel konnten die Turtles wesentlich ausgeglichen gestalten. Belohnt wurden sie durch den Ehrentreffer zum zwischenzeitlichen

6: 1. In der insgesamt fairen Partie setzte Roland Hausenberger mit seinem Treffer zum 7: 1-Endstand den Schlusspunkt. 

 

Vordere Reihe (links nach rechts)
Michael Platz, Henning Bohnhorst, Wolfgang Prietzschk, Christine März, Jörg Riegler, Harald Knapp, Jens Sattler
Hintere Reihe (links nach rechts)
Frank Wonneberger, Clemens Lochner, Franz Kastner, Nils Timpe, Markus Renner, Helmut Cohrs, Robert Mayr, Wolfgang Klopfer, Mark Runge, Marcus Ettwein, Bernhard Glamsch, Heinz Resch, Martin Kleint, Kaspar Hansch, Roland Hausenberger, Werner Meier

Herzlich willkommen ist bei uns jeder, dessen Kind aktiv am Spielbetrieb des ERSCO teilnimmt. Unser Team ist eine Mischung aus Anfängern und Fortgeschrittenen (w+m). 

Ehemalige Profis haben bei uns aber sicher keinen Spaß und sollten bei Interesse lieber bei der AH-Mannschaft vorbeischauen.

Die Igels trainieren immer am Dienstag von 22:15 bis 24:00 Uhr (AH Donnerstag gleiche Zeit).


Also: Komm vorbei oder informiere Dich bei Christine März unter der Tel. Nr. 

0176/55124994!